Schoko-Kirsch-Zungen

Es war schon wieder so weit: unsere Plätzchenvorräte haben sich bedenklich dem Ende zugeneigt. Das ist natürlich die ideale Chance für uns gewesen, gleich mal ein weiteres Rezept zu testen. Die Schoko-Kirsch-Zungen sind recht einfach zu backen, aber durch die Wartezeiten auch ein wenig zeitaufwändig. Unserer Meinung nach lohnt es sich aber, die Zeit zu investieren, denn diese Plätzchen sind einfach lecker und machen auf der Kaffeetafel einen guten Eindruck.

Schoko-Kirsch-Zungen

Schoko-Kirsch-Zungen

Das Rezept haben wir natürlich wieder für euch aufgeschrieben.

Rezept für Schoko-Kirsch-Zungen

  • Ergibt: 25 Stück
  • Zubereitungszeit: 1 Stunde zuzüglich 30 Minuten Wartezeit

Zutaten

  • 160 g Puderzucker
  • 200 g weiche Butter
  • 1 EL Milch
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 270 g Mehl
  • 40 g Amarena-Kirschen
  • 2 EL Limettensaft
  • 300 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 30 g weiße Kuvertüre
  • 125 g Blockschokolade Vollmilch
  • 150 g schnittfeste Nuss-Nougatmasse

Zubereitung

  1. Zunächst wird die weiche Butter mit 100 g Puderzucker mit einem Handrührgerät cremig gerührt. Dann die Milch, das Ei und das Eigelb, eine Prise Salz und den Vanille-Zucker nach und nach dazugeben und gut verrühren. Anschließend das Mehl unterrühren. Den Teig nun in einen Spritzbeutel mit großer Stern- oder Halbsterntülle füllen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche ca. fünfzig jeweils 5 bis 6 cm lange Streifen spritzen. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Zungen jeweils ca. 7 Minuten backen, bis sie beginnen, braun zu werden. Dann herausnehmen und auskühlen lassen.
  2. Währenddessen die Kirschen mit dem Limettensaft, 60 g Puderzucker und dem Frischkäse mit einem Stabmixer pürieren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Hälfte der Zungen spritzen. Mit der anderen Hälfte der Zungen belegen und  ca. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Die weiße Kuvertüre und die Blockschokolade getrennt grob hacken. Die Blockscholade mit der Nuss-Nougatmasse im Wasserbad schmelzen. Dann die Kirschzungen mit der Oberseite in die Nougat-Schokolade tauchen und umgedreht auf ein Blech setzen. Nachdem der Schokoüberzug erstarrt ist, die weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und in einen Einmal-Spritzbeutel oder einen kleinen Gefrierbeutel (eine kleine Ecke abschneiden) füllen und in Streifen über die Kirschzungen spritzen. Noch einmal 30 Minuten kalt stellen und servieren.
  • Zubereitungsart: Backen
  • Gang: Gebäck / Kaffeetafel
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

 

Mit einer kleinen Prise Chilipulver in der Creme kann man den Schoko-Kirsch-Zungen noch einen kleinen Extrakick verleihen. Allerdings sollte man es damit auch nicht übertreiben, schließlich sollen es Plätzchen für die Kaffeetafel sein. Wir werden die Kirsch-Zungen mit Sicherheit auch außerhalb der Adventszeit backen. Sie passen einfach immer.

Das Rezept findet ihr auch wieder zum Ausdrucken in unserer Rezeptdatenbank und als Schritt-für-Schritt Anleitung in unserem Forum.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und guten Appetit!

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar