Schweinerouladen mit Paprika-Kräuter-Frischkäse

Unser MdV hatte diese Woche schöne Schweinerouladen im Angebot. Da wir schon lange einmal wieder Rouladen essen wollten, haben wir gleich welche gekauft. Dieses Mal wollten wir aber etwas Anderes machen, als die üblichen Standardrouladen. Heraus kamen dabei Schweinerouladen mit Paprika-Kräuter-Frischkäse.

 Schweineroulade mit Paprika-Kräuter-Frischkäse angerichtet mit Kartoffeltalern

 Schweineroulade mit Paprika-Kräuter-Frischkäse angerichtet mit Kartoffeltalern

Diese etwas andere Füllung gefällt uns sehr gut, deshalb haben wir auch dieses Mal  wieder fleißig für euch mitgeschrieben.

Rezept für Schweinerouladen mit Paprika-Kräuter-Frischkäse

  • Ergibt: 4 Portionen
  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Zubereitungszeit: 1½ Stunden

Zutaten

  • 4 Schweinerouladen (à ca. 175 g)
  • Salz
  • Chilipulver (Habanero oder ähnliches)
  • 200 g Paprika-Kräuter-Frischkäse
  • 200 g saure Sahne
  • 4 Lauchzwiebeln (à 30 g)
  • 1 orange Paprika
  • 2 EL Öl
  • 400 g Sahne
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • frischer Majoran zum Garnieren
  • Rouladennadeln oder Zahnstocher

Zubereitung

  1. Den Frischkäse mit der sauren Sahne verrühren und mit Salz und Chilipulver kräftig abschmecken. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Paprika waschen, putzen und würfeln.
  2. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und von beiden Seiten mit Salz und Chilipulver würzen. Je 1 bis 2 EL von der Frischkäsemischung auf die Rouladen streichen, dabei aber am Rand ca. 1,5 cm freilassen. Dann mit jeweils ½ EL Paprika und Lauchzwiebeln bestreuen, einrollen und mit Rouladennadeln oder Zahnstochern fixieren.
  3. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Rouladen darin rundherum kräftig anbraten und in einen Bräter geben. Sahne und Brühe angießen und abgedeckt bei 160 °C im vorgeheizten Backofen ca. 1¼ – 1½ Stunden schmoren.
  4. Anschließend die Rouladen aus dem Fond nehmen und warm halten. Die restliche Frischkäsemischung, Paprika und Lauchzwiebeln in den Fond geben und den Fond sämig einkochen.
  5. Rouladen mit Sauce und Kroketten, Klöße oder Kartoffeltalern anrichten und mit Majoran garnieren.
  • Zubereitungsart: Schmoren
  • Gang: Hauptgericht
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

 

Auch dieses Rezept findet ihr zum Ausdrucken in unserer Rezeptdatenbank und als bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung in unserem Forum.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Schreibe einen Kommentar