Sonntagsfrühstück – Toasttörtchen mit Ei, Schinken und Tomate

Zu einen ordentlichen Sonntagsfrühstück gehören Eier und Toast unbedingt dazu, findest du nicht? Für uns wird das Ganze perfekt, wenn es dann noch Schinken, Käse und Tomaten dazu gibt. Warum also nicht einfach alles kombinieren? Also haben wir ein wenig experimentiert und heraus kamen leckere Toast-Törtchen mit Ei, Schinken, Tomaten und Käse. Die sind ganz schnell gemacht und schmecken einfach himmlisch. Dazu noch Kaffee und Orangensaft und das perfekte, herzhafte Sonntagsfrühstück ist fertig.

Foto - Ein leckeres Sonntagsfrühstück
Ein leckeres und deftiges Sonntagsfrühstück muss nicht viel Arbeit machen.

Um dieses Frühstück auf den Tisch zu bringen, benötigst du nur rund eine halbe Stunde. Alle Zutaten für ein herzhaftes Essen sind schon drin. Empfehlenswert ist ein 12er Muffinblech. Dann kannst du alle Törtchen auf einmal backen.

Rezeptfoto - Sonntagsfrühstück
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Sonntagsfrühstück - Toast-Törtchen mit Ei, Schinken, Käse und Tomate

Gang Frühstück
Zubereitungsart Backen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 3 Portionen

Zutaten

  • 12  Scheiben  Sandwichtoast
  • Tomate
  • Scheiben Kochschinken
  • Eier Größe M
  • 100  Mozzarella gerieben
  • 100  ml  Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Schnittlauch
  • Butter für das Muffinblech

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober- Unterhitze vorheizen. Mit einem scharfen Messer die Ränder von den Toastscheiben abschneiden. Die Toastscheiben mit einem Nudelholz ein wenig ausrollen.
  2. Die Tomate vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dann die Tomate in kleine Stücke schneiden und kurz zum Abtropfen auf etwas Küchenpapier legen. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Etwas Schnittlauch zum Garnieren zur Seite stellen.
  3. Die Eier mit der Sahne und dem Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Je nachdem wie salzig der Schinken ist, muss man etwas mehr oder weniger Salz dazu geben.
  4. Ein Muffin-Blech mit Butter einfetten und die Toastscheiben vorsichtig hinein drücken. Etwas von der Eimasse in die Formen geben. Dann die Tomaten und Schinkenwürfel auf die Formen verteilen. Mit der restlichen Eimasse auffüllen und vorsichtig durchrühren. Den Käse auf die Muffin-Form verteilen.
  5. Die Muffin-Form für ca. 20 Minuten in den Backofen stellen. Die fertigen Toast-Törtchen mit etwas Schnittlauch garnieren und servieren.
Foto - ein herzhaftes Sonntagsfrühstück
Ein deftiges Frühstück - ganz einfach gemacht.

Hinweise

  • Wenn du möchtest, kannst du auch ein wenig Paprika- oder Chipotlepulver über die fertigen Törtchen streuen.
  • Wenn die Toast-Törtchen ausreichend gebräunt sind, aber die Ei-Masse nicht ganz gar ist, kannst du die Törtchen für die letzten Minuten der Backzeit mit Alufolie abdecken.
  • Natürlich kannst du statt Mozzarella auch einen anderen Käse deiner Wahl, wie z.B. Gouda, Emmentaler oder Cheddar verwenden.
  • Falls du keine großen Sandwichtoast-Scheiben bekommen kannst, kannst du auch normalen Toast verwenden. Dann kannst du aber weniger Ei-Masse in die Törtchen füllen.
  • Auch kalt schmecken diese Toast-Törtchen einfach super! Du kannst sie also auch gut vorbereiten und zur Arbeit mitnehmen.

Werbung

20%
Kaiser Inspiration Muffinform für 12 Muffins 38 x 27 cm Standardgröße antihaftbeschichtet kurze Backzeit für süße und herzhafte Rezepte
  • Inhalt: 1x 12er Muffinbackblech (38 x 27 cm, für 12 Muffins, Muffingröße Ø 7,0 cm - Standardmuffingröße) inkl. Rezept - Artikelnummer: 2300646206
  • Material: Antihaftbeschichteter Stahl - backofenfest, hitzebeständig bis 230°C
  • Beste Herauslösbarkeit und leichte Reinigung durch die sehr gute Antihaftbeschichtung: die Form muss nicht eigefettet werden. Der Teig kann direkt in die Backform gefüllt werden - er klebt nicht fest.
  • Herstellergarantie: 3 Jahre auf die Antihaftbeschichtung. Die Garantiebedingungen finden Sie unter "Weitere technische Informationen"
  • Gleichmäßige Bräunung durch optimale Wärmeleitung des Stahls. Kurze Backzeit durch das praktische Miniformat. Perfekte Formgestaltung. Vielseitige Einsetzbarkeit für Süßes und Herzhaftes

Womit überrascht du deine Familie am Sonntag gern zum Frühstück? Schreibe uns doch mal deine Ideen! Natürlich würden wir uns freuen, wenn du unser Rezept ausprobierst und deine Erfahrungen in den Kommentaren mit uns und anderen Lesern teilen würdest.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Letzte Aktualisierung am 21.07.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Schreibe einen Kommentar