Spargel Panna Cotta mit Räucherlachs

Genießt du die Spargelsaison auch so sehr, wie wir? Es gibt wirklich unzählige Zubereitungsarten für dieses edle Gemüse. Heute möchten wir dir eine tolle Vorspeise mit Spargel vorstellen: Spargel Panna Cotta aus grünem und weißem Spargel mit Räucherlachs. Es erfordert zwar etwas Aufwand, diese cremige Vorspeise zuzubereiten, aber es lohnt sich.

Foto - Spargel Panna Cotta mit Räucherlachs
Edle Spargel Panna Cotta mit Räucherlachs

Schon beim ersten Mal, als wir die Spargel Panna Cotta zubereitet haben, haben wir sie geliebt. Uns fehlte aber noch das gewisse Etwas. Also gaben wir etwas Räucherlachs auf die Creme und das Ganze gefiel uns schon besser. Aber so ganz war es das auch noch nicht. Einfach nur salzig/rauchig reichte uns nicht, also wurde noch ein wenig weiter experimentiert. Wir gaben etwas fein gehackten Dill und ein wenig Zitronenöl dazu und endlich gefiel uns die Kombination richtig gut.

Spargel Panna Cotta mit Räucherlachs

Gang Vorspeise
Zubereitungsart Kochen
Keyword Spargel
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 150 g weißer Spargel
  • 150 g grüner Spargel
  • 200 g geräucherter Lachs
  • 400 g Sahne
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • TL Zitronenöl
  • ½ Limette
  • ½ Bund Dill
  • 2 Prisen Zucker
  • Cayennepfeffer
  • Salz

Zubereitung

  1. Den weißen Spargel ganz schälen. Beim grünen Spargel nur das untere Drittel schälen und die holzigen Enden bei beiden Sorten abschneiden. Die Spargelstangen in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Die Limettenhälfte auspressen und den Saft zur Seite stellen. 2 Blätter der Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen.

  2. Den grünen Spargel mit 200 g Sahne in einen kleinen Topf geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze 6 Minuten köcheln lassen. Danach mit einem Pürierstab fein pürieren. Das Püree in ein Sieb geben und mit einem Löffel hindurch streichen. Mit einer Prise Zucker, Salz, Cayennepfeffer und einem Spritzer Limettensaft würzen. Die Gelatine ausdrücken und in die heiße Masse geben. Alles gut verrühren, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Die Masse auf 4 Gläser aufteilen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. In der Zwischenzeit die restlichen Gelatineblätter in kaltem Wasser für ca. 5 Minuten einweichen. Den weißen Spargel mit der restlichen Sahne ebenfalls in einen kleinen Topf geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze 6 Minuten köcheln lassen. Dann mit dem Pürierstab pürieren. Das Püree ebenfalls durch das Sieb streichen und mit einer Prise Zucker, Salz, Cayennepfeffer und einem Spritzer Limettensaft würzen. Die Gelatine ausdrücken, in die heiße Masse geben und gut miteinander verrühren. Die Masse etwas abkühlen lassen, auf die grüne Panna Cotta gießen und für 1 weitere Stunde in den Kühlschrank stellen.
  4. Dill waschen, trocken schütteln und schön fein schneiden. Etwas Dill für die Garnitur zur Seite legen. Den geräucherten Lachs in sehr kleine Stücke schneiden, mit dem Zitronenöl und dem Dill in einer Schüssel vermischen. Den Lachs auf die Panna Cotta geben, mit Dill garnieren und servieren.

Hinweise

  • Als Garnitur kannst du, wie im Foto, ein Parmesan-Segel verwenden. Alternativ kannst du das Ganze auch mit Schnittlauch oder Spargelstangen dekorieren. Natürlich kannst du die Deko auch einfach weglassen (die isst ja meist sowieso niemand).
  • Um Zeit zu sparen, kannst du die Panna Cotta auch einfarbig machen. Dazu verwendest du einfach nur weißen oder grünen Spargel. Die grüne Schicht schmeckt etwas intensiver, da grüner Spargel generell etwas kräftiger im Geschmack ist. Für welche Variante du dich entscheidest, bleibt ganz dir überlassen.
  • Wenn du kein Zitronenöl (oder alternativ Limettenöl) bekommen kannst, kannst du stattdessen auch normales Rapsöl und einen Spritzer Zitronensaft verwenden.

Werbung

Pasabahce 44698 - Martini Glas, Cocktailglas, Partyglas, V-förmige Martini Gläser, 2er Set
  • Pasabahce - 2er Set Martinigläser, Cocktailgläser, Partygläser
  • Höhe ca. 17,4 cm, Volumen 230 ml
  • Spülmaschinenfest, mikrowellenfest
  • Exzellent für Martini, Cocktails, Drinks, etc.
  • Paşabahçe - Lifestyle pur

Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns zu diesem Rezept deine konstruktive Kritik in den Kommentaren da lassen würdest. Natürlich freuen wir uns auch sehr, wenn du dieses Rezept mit deinen Freunden und Followern in den sozialen Netzwerken teilen würdest.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unseren Newsletter ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder vom Newsletter abmelden!
I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Letzte Aktualisierung am 25.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Schreibe einen Kommentar