Chilisaison 2011 – Früchte wohin man sieht

Heute haben wir wieder ein kleines Fotoupdate für euch. Trotz der anhaltenden Trockenheit, die den Pflanzen etwas zu schaffen macht, geht es unseren Chili- und Paprikapflanzen sehr gut. Prophylaktisch haben wir in dieser Woche noch einmal Schneckenkorn ausgebracht. Leider sind auch die Ameisen wieder da, die jedoch keine weiteren Schäden angerichtet haben. Dennoch werden wir sie mit einem Rharbarber-Kaltwasserauszug bekämpfen, bevor es doch noch zu Schäden kommt. Die Früchte an der Beaver Dam werden größer Artikel weiterlesen » » »

Chili und Kidneybohnen – wir ernten auch Ende Oktober

Auf Grund des guten Wetters der letzten Tage, hat sich bei unseren Chilis wieder ein wenig getan. Wir konnten wieder 1254 Gramm ernten. Die Topfpflanzen sind jetzt endgültig am Ende. Sie landeten auf dem Kompost. In der Erde geht es den Pflanzen aber noch blendend, so dass wir demnächst wohl noch mal eine Ernte bekommen. Neben den Chilis haben wir uns heute auch um unsere Kidneybohnen gekümmert. Diese wurden ja vor einiger Zeit zum Trocknen Artikel weiterlesen » » »

Draußen Frost doch innen wächst es weiter

Obwohl wir in der letzten Wochen mehrmals Nachtfrost hatten, geht das Wachsen in unseren Gewächshäusern weiter. Innen herrschen immer noch angenehme Temperaturen, so dass unsere Rocotos und auch die Physalis immer noch blühen. Heute hat sich auch endlich mal wieder die Sonne blicken lassen, was unsere Chilis sofort mit ein wenig Farbe beantworteten. Natürlich hat sich seit unserer letzten, kleinen Ernte noch nicht viel getan. Die meisten Früchte sind noch grün, aber wir haben Hoffnung, Artikel weiterlesen » » »

Eine weitere kleine Ernte

Vom goldenem Oktober ist leider momentan nichts mehr zu spüren. Es ist jetzt schon recht kalt und die Sonne will sich auch nicht so richtig zeigen. Wir hatten sogar schon die ersten Nachtfröste. Deshalb reifen die Chilis momentan sehr langsam. Aber trotz schlechtem Wetter konnten wir heute 475g Chilis ernten. Von den geernteten 382g Gemüsepaprika, brachte allein die California Wonder  250g auf die Wage. Die Ausbeute von heute. Hoffentlich wird es in den nächsten Tagen Artikel weiterlesen » » »

Eine kleine Ernte im Herbst

Durch den Sonnenschein der letzten Tage sind in unseren Gewächshäusern wieder einige Chilis und Gemüsepaprika reif geworden. Wir konnten heute 1420g Gemüsepaprika und 1193g Chilis ernten. Darunter befanden sich auch wieder 136 Stück Habanero White Bullet. Zwei schöne Körbe voller Früchte Eine bunte Mischung verschiedener Chilis Schöne Ernte an Golden Marconi, California Wonder gold und Edes Füszer Paprika Wenn das Wetter weiterhin so schön bleibt, wird da wohl noch eine Menge kommen, denn die Pflanzen Artikel weiterlesen » » »

Trotz aufziehenden Regens neue Bilder aus den Gewächshäusern

Wir wir es schon am Samstag versprochen hatten, gibt es heute die neuen Bilder aus unseren Gewächshäusern. Pünktlich zur Foto-Session verdunkelte sich der Himmel, so dass wir uns ziemlich beeilen mussten, um noch brauchbare Fotos zu bekommen. Aber seht selbst. Wie immer: unser erstes Gewächshaus im Überblick Die Lemon Drop reifen still und heimlich ganz tief im Dschungel Jalapeño Conchos tief im Unterholz Large Cayenne wird auch rot Die nächsten Guadalupe Black verfärben sich Reifende Artikel weiterlesen » » »

Wind und Dürre im Dschungel?

Auch in dieser Woche gibt es natürlich ein kleines Foto-Update aus unseren Gewächshäusern. Der kräftige Wind hat ein wenig zwischen unseren Physalis im dritten Gewächshaus gewütet und die Pflanzen zu Boden gedrückt. Zum Glück ist nichts passiert, den Pflanzen geht es gut. Auch die Dürre, die durch zweitägige Abwesenheit in den Gewächshäusern herrschte werden unsere Pflanzen schadlos überstehen, denn wir haben natürlich ordentlich gewässert. Auf den Bildern lassen sie noch die Blättern hängen, haben sich Artikel weiterlesen » » »