Einfach mal ein Cola Butt Chicken

Nach den zahlreichen Räucheraktionen in den letzten Wochen gab es bei uns endlich mal wieder CBC.     Zwei fertige CBC im Frontier. Da uns die Bulls Eye Sauce zum Moppen ausgegangen war, haben wir einfach selbst eine BBQ-Sauce gekocht. Die Rezepte und weitere Bilder findet ihr wie immer im Forum und in der Rezeptdatenbank. Unsere Habanero-Knackwürste sind endlich genug nachgereift. Kaum war die Reifezeit vorbei, mußten wir natürlich sofort probieren. Alle Testesser waren vollauf Artikel weiterlesen » » »

Unsere Räuchersaison ist beendet

Mit einem letzten Räuchermarathon über sechs Tage und Nächte ging die Räuchersaison für uns zuende. Auf Grund der steigenden Temperaturen wird es schwierig, die erforderlichen 25°C Höchsttemperatur im Smoker nicht zu überschreiten. Daher werden wir erst im Herbst wieder Schinken, Speck und Rohwürste herstellen. Vorher mußten aber noch der Pfefferbauch und die Knackwürste geräuchert werden. Wir begannen am Donnerstag damit, unsere Knackwürste im Buchenrauch zu veredeln. Zunächst kamen die Habanero-Knackwürste für 12 Stunden in den Artikel weiterlesen » » »

Schinken, Speck, Habanero-Knackwurst und viele Jungpflanzen

Dieses Wochenende hatten wir reichlich zu tun, da der Schinken und der Speck zum Räuchern bereit waren. Außer dem haben wir noch Habanero-Knackwurst hergestellt, die jetzt zum Reifen aufgehängt wurde. Der Schinken und der Speck wurden jeweils 3×12 Stunden geräuchert.   Der Paprika-Lachsschinken nach dem Räuchern.     Mal wieder ein wenig Speck. Wärend Schinken und Speck im Frontier vor sich hin räucherten, haben wir 3kg Schweinebauch und 3kg Schnitzelfleisch für die Habanero-Knackwurst gewolft. Nach Artikel weiterlesen » » »

Aus Knackwurst wird Teewurst

Die Nachreifzeit unserer Habanero-Knackwurst ist endlich um. Nach dem Anschnitt stellten wir fest, dass wir das Brät zu fein gewolft haben. Dennoch probierten wir die Wurst und stellten fest, dass wir zwar keine Knackwurst produziert haben, aber dafür eine der besten Teewürste, die wir je gegessen haben. Die Schärfe der Habanero harmoniert perfekt mit den übrigen Gewürzen und dem feinen Raucharoma. So beschlossen wir, aus dem Knackwurstrezept einfach ein Rezept für Habanero-Teewurst zu machen.   Artikel weiterlesen » » »

Habanero-Bratwurst aus eigener Herstellung

Nachdem wir in der vorigen Woche begonnen haben, Wurst selbst herzustellen, wurde es in dieser Woche Zeit, endlich Bratwurst zu produzieren. Selbstgemachte Habanero-Bratwürste waren schliesslich unser erster Ansporn, selbst Wurst herzustellen. Für unsere ersten Bratwürste sollten 2kg Fleisch verarbeitet werden. Unsere Wahl fiel dabei auf zwei schön durchwachsene Stücke aus der Oberschale. Als Gewürzmischung entschieden wir uns für ein Variante der Thüringer Rostbratwurst. Aus Rücksicht auf unsere Gemüsepaprikascharffinder stellten wir auch eine Mischung ohne Chili Artikel weiterlesen » » »

Schinken, Speck und Knackwurst aus eigener Produktion

Wenn man auf chemische Zusätze, wie Kutterhilfmittel, Konservierungsstoffe und Stabilisatoren in Fleisch und Wurst verzichten will, bleiben zur Eigenherstellung nur wenige Alternativen. Auch bei sogenannten "Bio"-Produkten weiß man selten, was denn wirklich enthalten ist. Wir haben uns entschieden, selbst Schinken, Speck und Wurst herzustellen. Alle benötigten Zutaten und Geräte sind im Handel erhältlich oder bei Barbecue-Begeisterten sowieso schon vorhanden. Der wichtigste Grund, es selbst einmal zu versuchen, ist die Tatsache, daß man sich nach seinem Artikel weiterlesen » » »