Chilis 2012 – endlich ist die Sonne da

Seit dem Umzug unserer Chilis und Paprika ist jetzt einige Zeit vergangen. Da das Wetter zuerst nicht richtig mitgespielt hat, gab es leider nichts zu berichten. Die Chilis wollten in dieser Zeit nicht recht wachsen, aber das ist nun vorbei. Jetzt, wo jeden Tag die Sonne scheint und die Temperaturen höher sind, wachsen die Chilis ordentlich und setzen erste Früchte an. Bilder von unseren Chilis und Paprika Den Chilis gefällt das schöne Wetter sehr gut Artikel weiterlesen » » »

Chilis 2012 – der Umzug in die Gewächshäuser

Am Wochenende war es endlich soweit, unsere Chilis und Paprika durften in ihr endgültiges Zuhause umziehen. Während wir die letzten Vorbereitungen in den Gewächshäusern trafen, durften sich unsere Chilis noch ein wenig an das Klima im Garten gewöhnen. Die Chilis genießen die ersten Sonnenstrahlen Anschließend wurde jede Pflanze an ihren vorgesehenen Platz gepflanzt. Dabei haben wir unsere Kleinen auch gleich noch mit ein wenig Urgesteinsmehl versorgt. Das Urgesteinsmehl enthält wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente, die für Artikel weiterlesen » » »

Chilis benötigen während der Anzucht viel Licht

Einige Chilizüchter sind immer noch der Meinung, dass man kein Kunstlicht bei der Anzucht von Chilis braucht. Natürlich kann man zwar auch ohne künstliche Beleuchtung Chilis anziehen, aber die Pflanzen leiden doch sehr darunter. In der Anzuchtzeit, die gewöhnlich in die Wintermonate fällt, reicht das Tageslicht für die kleinen Chilipflänzchen nicht aus. Durch den Lichtmangel können die Pflanzen anfangen zu spargeln. Spargeln bedeutet, das die Chilis und Paprika sehr schnell in die Höhe wachsen, da Artikel weiterlesen » » »

Unsere Chilis 2012 – das Wachsen geht weiter

Auch wenn draußen das Wetter immernoch sehr winterlich ist, wachsen unsere Chilis unter den Leuchtstoffröhren kräftig weiter. Auch die zweite Aussaat wurde inzwischen pikiert und zeigt bereits erste Laubblätter. Insgesamt sind wir mit der diesjährigen Keimquote sehr zufrieden. Bis auf 2 Sorten, die nicht von der Firma Semillas stammten, erreichten wir bei allen anderen Sorten eine Keimquote von über 90%. Leider gibt es durch schlechtes Saatgut in diesem Jahr bei uns keine Edes Füszerpaprika, aber Artikel weiterlesen » » »

Hähnchenbrust mit Paprika-Reis

Hähnchenbrust zählt durch den geringen Fettanteil zu den gesunden Fleischsorten. Deshalb  wird Hähnchenbrust in vielen Haushalten gerne zubereitet. Auch bei uns kommt sie regelmässig auf den Tisch. Da es sehr viele verschiedene Zubereitungsarten gibt, wird es auch nie langweilig. Dieses Mal wollen wir euch ein Rezept für Hähnchenbrust mit Paprika-Reis vorstellen. Ein gesundes, leichtes Essen: Hähnchenbrust mit Paprika-Reis. Diese Hähnchenbrust ist nicht nur sehr gesund, sondern auch noch äußerst lecker. Für all diejenigen, die dieses Artikel weiterlesen » » »

Chili – das Ende unserer Saison 2011

Mit einer Ernte von 1968 Gramm Chili und 929 Gramm Paprika ging heute unsere Chilisaison 2011 zu Ende. Eigentlich wollten wir unsere Pflanzen noch bis zum Ende des Monats stehen lassen. Aber das Wetter der letzten Tage ließ uns keine Wahl, als die Saison zu beenden. Es war kalt und tagsüber neblig, sodass die Pflanzen zu stark geschädigt wurden und keine reifen Chilis mehr produzieren konnten. So nutzen wir heute das gute Wetter, um die Artikel weiterlesen » » »

Erste Novemberernte und Paprikapflanzplan

Obwohl das Wetter, typisch für den November, kühl und feucht ist, konnten wir wieder eine kleine Ernte verbuchen. Neben 1447 g Chilis fanden auch 242 g Paprika den Weg in die Erntekörbchen. Nicht schlecht für Anfang November. Den Pflanzen geht es, den Umständen entsprechend, noch recht gut. Lediglich einige C. chinense haben ein paar Blätter eingebüßt. Aber die Pflanzen blühen noch immer und die Beeren reifen nach und nach ab. Sogar den Thai-Chilis im Freiland Artikel weiterlesen » » »