Wie man edle Wildsalami ganz einfach selber macht

Ihr mögt Wild und ihr liebt Salami? Wir auch, darum haben wir uns in dieser Saison daran gemacht, einfach mal eine Wildsalami selber herzustellen. Wenn man einen Räucherofen besitzt, ist das gar nicht schwer und man spart auch noch eine Menge Geld im Vergleich zu den Preisen für Wildsalami im Supermarkt oder beim Metzger des Vertrauens. Im Prinzip ist diese Wildsalami nichts anderes, als die Wurst aus dem Rezept für Rotwein-Salami. Allerdings haben wir hier Artikel weiterlesen » » »

Geräucherte Damwildkeule

Eine geräucherte Damwildkeule ist eine ganz besondere Delikatesse, die man nur sehr selten im Laden kaufen kann. Es ist aber ganz einfach, solch einen Wildschinken im eigenen Räucherofen selbst herzustellen. Wenn man Kontakte zu einem Jäger oder Wildzüchter hat, braucht man nur noch Zeit, um diese Leckerei zuzubereiten. Dann steht einem kräftig würzigen und sehr mageren Schinkengenuss nichts mehr im Wege. Wir haben uns im vorigen Jahr ein Stück Damwild besorgt und haben nachdem Zerlegen Artikel weiterlesen » » »

Kaltgeräucherte Gänsebrust

Geräucherte Gänsebrust ist eine Delikatesse, die den Geldbeutel ganz schön belasten kann. Die Hersteller lassen sich den einfachen Pökel- und Räuchervorgang gut bezahlen. Zwar sind Gänsebrüste auch so nicht gerade billig, aber zwischen der Rohware und dem fertigen Produkt liegen noch einmal viele Euro pro Kilo. Wenn man eine Möglichkeit zum Kalträuchern hat, kann man sich diese Delikatesse problemlos selbst herstellen. Keine Angst! Es ist nicht schwierig und kostet auch nicht viel Zeit. Es ist Artikel weiterlesen » » »

Rotwein-Salami selbst gemacht

Vor einiger Zeit erhielten wir von einem leidenschaftlichen Hobbywurster ein kleines Paket mit leckeren Kostproben (nochmal danke Martin!). Darin befand sich unter anderem eine unglaublich leckere Rotwein-Salami. Natürlich haben wir Martin nach dem Rezept gefragt, um diese leckere Salami selbst herstellen zu können. Wir haben das Rezept nur noch minimal angepasst und das Ergebnis hat uns überzeugt. Die erste Rotwein-Salami im Anschnitt Das Rezept für diese tolle Salami können wir euch natürlich nicht vorenthalten und Artikel weiterlesen » » »

Kalt geräucherter Lachs – einfach selbst gemacht

Viele Leute kennen geräucherten Lachs nur hauchdünn geschnitten aus dem Supermarkt von der Fischtheke oder als abgepackte Ware. Aber guter Räucherlachs muss nicht immer aus Norwegen, Kanada oder Alaska kommen! Wenn man eine Räuchermöglichkeit hat, kann man sich seinen Lachs auch ganz einfach selbst räuchern. Das geht schnell, einfach und schmeckt einfach toll. Wir möchten euch heute ein Rezept für solch einen kaltgeräucherten Lachs vorstellen. Selbstgemachtes Räuchergold: einfach gemacht und sehr schmackhaft Bei dem Rezept, Artikel weiterlesen » » »

Bauchspeck aus dem Kaltrauch

Kräftig geräucherten Bauchspeck mit Schwarte sucht man im Supermarkt heutzutage meist vergebens. Auch bei den wenigsten Fleischereien wird man noch fündig. Lediglich manche Hofläden bieten fetten Bauchspeck mit kräftigem Raucharoma an. Wohl dem, der einen eigenen Räucherofen besitzt, denn es ist nicht schwierig, seinen eigenen Bauchspeck zu räuchern. Lediglich eine längere Wartezeit sollte man einplanen. Besonders würzig wird der Bauchspeck, wenn er in einer Lake nassgepökelt wird. Da wir diesen Speck vor einigen Wochen wieder Artikel weiterlesen » » »

Lachsschinken mit Paprika – ganz einfach selber machen

Lachsschinken hat nichts mit Fisch zu tun. Ein Lachsschinken ist ein mageres Stück vom Kotelettstück vom Schwein, das mild gepökelt und kalt geräuchert wird. Dieser Schinken ist trotz des sehr geringen Fettanteils sehr saftig und mild-würzig im Geschmack. Ein solcher Lachsschinken ist im Geschäft recht teuer und wird zudem aus Kosten- und Zeitgründen nur noch selten richtig gepökelt und geräuchert. Stattdessen wird das Fleisch oft mit der Pökellake gespritzt und bekommt dann nur kurz Friktionsrauch. Artikel weiterlesen » » »