Rotes Zwiebel-Chutney mit Chili und Knoblauch

Vor einigen Tagen haben wir einen Teil von unseren roten Zwiebeln verarbeitet, die wir extra für unser Rotes Zwiebel-Chutney angebaut haben. Dieses Rezept ist zwar nicht neu, aber aufgrund des großen Anklangs wollen wir es euch hier noch einmal vorstellen. Die ersten Gläser von unserem Roten Zwiebel-Chutney sind abgefüllt   Rezept für Rotes Zwiebel-Chutney Ergibt: ca. 8 Gläser á 200 ml Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten (je nach Größe der Zwiebeln) Zubereitungszeit: 15 bis 30 Minuten Artikel weiterlesen » » »

Unsere letzten roten Zwiebeln wurden zu Chutney verarbeitet

Nachdem wir vor zwei Wochen schon einmal ein Rotes Zwiebel-Chutney mit Chili und Knoblauch gekocht hatten, haben wir gestern unsere letzten roten Zwiebeln aus dem eigenen Garten auch noch zu Chutney verarbeitet. Natürlich haben wir uns dabei an unser bewährtes Rezept gehalten. Aus 1300 Gramm roten Zwiebeln, diversen Gewürzen, Rotwein und Knoblauch enstanden noch einmal 10 Gläser unseres Chutneys. 10 Gläser Rotes Zwiebel-Chutney mit Chili und Knoblauch Da dieses Chutney auch sehr gut bei Bekannten Artikel weiterlesen » » »

Rotes Zwiebel-Chutney mit Chili und Knoblauch

Als wir heute eine Menge Zwiebeln aus dem Garten mitbrachten, wussten wir noch nicht so genau, was wir damit anstellen wollen. Also haben wir kurz überlegt, die Vorräte überprüft und schon hatte unsere Versuchsküche wieder ein wenig Arbeit. Ein rotes Zwiebel-Chutney sollte es werden. Natürlich musste auch da ein wenig Feuer rein und so entwickelten wir ein leckeres Chutney, das hervorragend zu gegrillten Nackensteaks oder auch zu kurzgebratenem Fleisch passt. Das fertige Chutney Beim Drucken Artikel weiterlesen » » »