“The Boss”-Burger

An einem verlängerten Wochenende lohnt es sich, den Grill mehr als einmal anzuheizen. Burger sind dabei ein echter Klassiker, den es in tausenden Varianten gibt. Auf der Webseite der Cheese & Burger Society finden sich einige dieser Rezepte und laden dazu ein, nachgegrillt zu werden. Auf Wunsch eines unserer Gäste haben wir uns für die Nummer 15 entschieden: “The Boss“. Einige der Zutaten sind hierzulande leider schwer zu bekommen und ein paar andere Zutaten stießen auf wenig Gegenliebe bei unseren anderen Gästen, so dass wir uns bereits im Vorfeld entschlossen haben, diesen Burger zu verändern.

Bild - The Boss Burger

“The Boss”: saftiges Rindfleisch und würziger Belag

Dieser Burger fand bei unseren großen und kleinen Gästen sehr großen Anklang, so dass wir euch das Rezept natürlich nicht vorenthalten können.

Rezept für den Boss-BurgerDie kleine Version des Boss Burgers

  • Ergibt: 12 Burger
  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Grillzeit: 8 bis 10 Minuten

Zutaten

Patties

  • 1500 g Rinderhackfleisch (20 bis 22% Fettanteil)
  • 4 rote Spitzpaprika
  • 3 TL grobes Meersalz
  • 1½ TL Chipotle-Pulver

außerdem

  • 12 Burgerbuns
  • 150 g Tapenade ohne Sardellen
  • 1 Kopfsalat
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Tomaten
  • 24 Basilikumblätter
  • 12 Scheiben Grünländer Käse
  • Barbecuesauce nach Wahl

Zubereitung

  1. Den Grill für direktes Grillen vorbereiten und auf starke Hitze vorheizen. Die Spitzpaprika über der Glut bei geschlossenem Deckel rösten, bis sie außen komplett schwarz sind. Dabei ab und an wenden. Dann die Haut mit einem Messer abziehen und die Paprika abkühlen lassen. Die Zwiebeln in Ringe, die Tomaten in Scheiben schneiden. Den Salat waschen, trocken schleudern und die Blätter abzupfen. Die Basilikumblätter ebenfalls gut abwaschen und trocken schleudern. Anschließend die abgekühlten Paprika entkernen und fein würfeln.
  2. Für die Patties das Rinderhackfleisch mit Salz und Chipotlepulver vermengen und die Paprikawürfel untermengen. Dabei das Hackfleisch nicht zu stark zusammendrücken, damit die Burger schön locker werden. Mit angefeuchteten Händen aus der Masse 12 Patties mit einer Stärke von ca. 2 cm formen und in die Mitte jeweils eine ca. 2,5 cm große Vertiefung hinein drücken, so dass die Patties an dieser Stelle nur noch ca. 1,5 cm dick sind. Dies verhindert das Aufwölben der Patties beim Grillen.
  3. Den Grill mit einer Zweizonenglut für direktes Grillen vorbereiten. Den Rost leicht einölen und die Patties darauf bei starker Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 8 Minuten grillen. Nur einmal wenden, sobald die Patties nicht mehr am Rost kleben. Sie sind fertig, wenn auf der Oberseite klarer Fleischsaft austritt. Dann sofort in die Sicherheitszone ziehen und auf jedes Patty eine Scheibe Käse legen. Wenn der Käse zerlaufen ist, vom Grill nehmen.
  4. Die aufgeschnittenen Buns kurz mit den Schnittflächen auf den Rost legen und antoasten. Dann die untere Hälfte mit Barbecuesauce bestreichen und einem Salatblatt belegen. Ein Patty mit Käse darauf legen, mit etwas Tapenade bestreichen und mit Zwiebelringen, Tomatenscheiben und je 2 Basilikumblättchen belegen. Die obere Hälfte des Buns darauf legen und den Burger servieren.
  • Zubereitungsart: direktes Grillen
  • Gang: Hauptgericht
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

 

Tipp

Natürlich lieben auch Kinder Burger in allen Variationen. Was bietet sich daher mehr an, als für die kleinsten Gäste ihre ganz eigenen Burger zuzubereiten?

Bild - The Boss Burger Mini-Version

Die Mini-Version vom Boss-Burger

Dazu formt man einfach kleinere Patties und belegt damit Mini-Ciabattabrötchen. So einfach kann man den Kleinen eine große Freude bei der Grillparty machen.

Natürlich findet ihr auch dieses Rezept wieder als druckerfreundliche Version in unserer Rezeptdatenbank und auch einen passenden Thread in unserem Forum. Wir freuen uns über eure Kommentare, Anregungen und eigene Variationen dieses leckeren Burgers und wünschen euch viel Spaß beim Nachgrillen!

Bilder zu diesem Gericht

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Kommentare

Schreibe einen Kommentar