Rezeptfoto - Tex-Mex Burger
Drucken

Rezept “Tex-Mex Burger”

Gang Partygericht
Zubereitung Grillen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 1500 g Rinderhackfleisch
  • 4 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • 2 TL Hot Sauce nach Wahl
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen 285g Abtropfgewicht
  • 4 EL Tomatenmark
  • etwas Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 60 g Tortilla-Chips naturell
  • 200 g mittelalter Gouda gerieben
  • 12 Burgerbuns
  • 3 Tomaten
  • 12 Salatblätter

Zubereitung

  • Die Zwiebeln pellen und fein würfeln, den Knoblauch abziehen und ebenfalls fein würfeln. In einer Schüssel das Hackfleisch mit 3 Zwiebeln, einigen Spritzern Hot Sauce, Salz und Pfeffer gut vermengen. Aus der Hackfleischmasse 12 gleichgroße Pattys formen und in die Mitte mit dem Daumen oder einem Teelöffel jeweils eine Mulde drücken.
  • In einem kleinen Topf das Sonnenblumenöl erhitzen. Die restlichen Zwiebelwürfel und den Knoblauch darin anbraten. Die abgetropften Kidneybohnen, Hot Sauce, Tomatenmark und Gemüsebrühe hinzugeben und das Ganze unter Rühren 3 Minuten dünsten. Bei Bedarf etwas Wasser angießen. Anschließend die Bohnenmischung pürieren und mit Salz und Hot Sauce abschmecken.
  • Den Grill zum Grillen mit einer Zweizonenglut vorbereiten und auf mittlere Hitze vorheizen. Die Pattys von beiden Seiten über direkter Hitze angrillen und anschließend indirekt fertig grillen.
  • Die Tortilla-Chips zerbröseln, die Burgerbuns aufschneiden und die Schnittflächen über direkter Hitze antoasten. Auf die unteren Hälften etwas Bohnenpüree, einige Chipsbrösel und jeweils 1 EL Käse geben. Die Pattys darauf legen, mit Bohnenpüree. Mit Salat und Tomatenscheiben belegen, die oberen Hälften der Burgerbuns auflegen und die Burger sofort servieren.