Schweinefilet “sweet&spicy” aus dem BBQ-Smoker

Das Schweinefilet gehören zu den etwas teureren Fleischstücken vom Schwein. Da dieses Fleisch beim Grillen keine Fehler verzeiht, traut sich nicht jeder es zuzubereiten. Schnell wird es trocken und fast ungenießbar. Aber mit etwas Übung und den richtigen Hilfsmitteln ist die Zubereitung gar nicht so schwer. Heute wollen wir euch daher ein einfaches und leckeres Rezept für ein Schweinefilet "sweet & spicy" aus dem Barbecue-Smoker vorstellen.

Schweinefilet "sweet&spicy" angerichtet mit Folienkartoffeln mit Cheddar

Eine Portion Schweinefilet "sweet & spicy" angerichtet mit Folienkartoffeln mit Cheddar

Dieses Schweinefilet ist schnell zubereitet und schmeckt einfach nur lecker. Damit ihr euch selber davon überzeugen könnt, haben wir das Rezept natürlich wieder für euch notiert.

Rezept "Schweinefilet "sweet & spicy" aus dem Barbecue-Smoker"Schweinefilet "sweet&spicy" aus dem Barbecue-Smoker

  • Ergibt: 6 Portionen
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Wartezeit: 1 bis 2 Stunden
  • Zubereitungszeit: ca. 1½ Stunden

Zutaten

  • 2 Schweinefilets á 500 g
  • etwas Pflanzenöl

Rub

  • 1 TL Piment, gemahlen
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1½ TL Salz
  • ½ TL Muskat, gemahlen
  • 1 TL chinesisches Fünf-Gewürze Pulver
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • etwas scharfes Chilipulver
     

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Rub in einer Schüssel gut miteinander vermengen. Die Schweinefilet waschen, trocken tupfen und von überschüssigem Fett und Sehnen befreien. Anschließend rundum mit ein wenig Pflanzenöl bestreichen und mit dem Rub kräftig einreiben. Dann die Schweinefilets stramm in Frischhaltefolie wickeln und für 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Smoker auf 110 °C vorheizen und einige Pecannuss-Woodchips einweichen. Die Filets aus dem Kühlschrank nehmen und in den Smoker legen. Sobald eine Kerntemperatur von 63 °C erreicht ist, herausnehmen und lose mit Alufolie abgedeckt 10 bis 15 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden und servieren.

 

Bilderstrecke

Die Zubereitung von diesem leckeren Schweinefilet haben wir in einer kleinen Bilderstrecke dokumentiert.

(Klick auf´s Bild zum Vergrößern!)

Hinweise

  • Wenn ihr es nicht so scharf mögt oder Kinder mit essen, könnt ihr auch eine etwas mildere Chilisorte verwenden.
  • Dieses Schweinefilet könnt ihr natürlich auch in einem Gas- oder Kugelgrill zubereiten. Im Gasgrill benötigt man eine Räucherbox oder man bastelt sich aus Alufolie ein Päckchen mit Woodchips.
  • Natürlich kann man dieses Schweinefilet auch ohne Rauch in der heimischen Küche zubereiten. Dann wird das Filet in der Pfanne angebraten und im Backofen fertig gegart.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit. Schreibt uns doch einmal, welche Varianten ihr für Schweinefilet vom Grill ihr gerne zubereitet! Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Gut Glut!
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann trage dich jetzt in unsere VIP-Liste ein! Du erhältst dann bei jeden neuen Beitrag eine kurze E-Mail von uns. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden!
Ich stimme zu, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden. ( Mehr Informationen )
Wir respektieren Ihre Privatsphäre


Ein Kommentar

  • Steffen Reddig 23 / 06 / 2013 Antworten

    Oberlecker. Für den ersten smoke-versuch sehr gut gelungen. Geräuchert haben wir aber mit Buchenholz in scheiten. Weil wir keibe wood-chips kaufen wollten.

Schreibe einen Kommentar